Wernecke & Jahn Architekten | Umbau und Sanierung Stadtarchiv Magdeburg
Wernecke + Jahn Architekten, Generalplaner
Frank Wernecke, Frank Jahn, Architekten, Generalplaner, Berlin
21707
portfolio_page-template-default,single,single-portfolio_page,postid-21707,ajax_fade,page_not_loaded,,select-child-theme-ver-1.0.0,select-theme-ver-3.5.2,wpb-js-composer js-comp-ver-5.5.4,vc_responsive

Umbau und Sanierung Stadtarchiv Magdeburg

Bei dem Objekt handelt es sich um einen Gebäudekomplex  aus verschiedenen Einzelgebäuden mit diversen Um-/Anbauten – aus allen Bauphasen sind Baukonstruktionen anzutreffen. Zuletzt fanden in den 90-iger Jahren zahlreiche Eingriffe in die Gebäudesubstanz statt, einschließlich WDV-System Fassade. Der Gesamtbaukörper ist ca. 85m lang und in seiner größten Ausdehnung 34m tief.

Ziel der Baumaßnahme war die optimale Unterbringung des Stadtarchivs – Priorität bei der Grundriss-Zonierung hatte neben einer klaren Grundordnung (Besucherbereich, Bürobereich, Magazine) auch der reibungslose Betrieb mit dem vorhandenen Fachpersonal (Archivlogistik).

Planungsgegenstand waren neben funktionalen Aspekten, insbesondere die Brandschutztechnische Ertüchtigung der Gebäudesubstanz, die Planung eines hohen Sicherheitsstandards in Bezug auf die Brandfrüherkennung (z.B. RAS-System), die Realisierung konstanter klimatischer Bedingungen in den Magazinen (Temperatur und relative Luftfeuchtigkeit entsprechend den jeweiligen Anforderung), die Gewährleistung einer erhöhten Sicherheit (Einbruchmeldekonzept, diverse Sicherheitsbereiche) sowie die Kapazitätsberechnung der verschiedenen Regalanlagen/-systeme.

Bauherr

öffentlich

Leistung

Objektplanung Büro- und Verwaltungsbauten

Nutzfläche

6.653 m²

Fertigstellung

02 / 2013

Nutzungsart

Bildung